Aktuell Sendungen Kontakt Links    
     
 

--> Hintergrundgedanken zur Sendung


Sämtliche Sendungen werden ab April 2005 am Folgetag ab 14.00 Uhr wiederholt und sind im Sendungsarchiv von RADIO FRO unter dem Suchbegriff "Wegstrecken" als mp3 abrufbar!


Sendetermine seit Jänner 2005:

20. September 2005, 19 bis 20 Uhr
(Wiederholung am 21.9. ab 14 Uhr)

Von wegen teures Benzin und seit 1997 um durchschnittlich 20% gestiegene Kosten für die Benützung des geliebten Autos: Die Mehrzahl der BenützerInnen öffentlicher Verkehrsmittel musste im selben Zeitraum Preiserhöhungen auf sich nehmen, die mitunter sehr deutlich über dem Anstieg der Kosten für die Autobenützung lagen. Die Wegstrecken haben Preisvergleiche von Einzelfahrkarten der ÖBB, Fahrausweisen der Linz Linien erhoben und im Bereich OÖVV ein eigenes interessantes Beispiel recherchiert bzw. auf vorgefundenes Vergleichsmaterial (dank Richard Fuchs) zugegriffen.

Weitere interessante und aktuelle Meldungen (beispielsweise von den Linz Linien) sind ebenfalls im Verlauf der Sendung zu hören.

31. August 2005, 19 bis 20 Uhr
(Wh. am 1. 9. ab 14 Uhr)

Wiedergabe Vortrag Winfried Wolf (2)
Nochmals Haager Lies
Tagesausflüge Salzkammergut

In der zweiten Junihälfte machte Winfried Wolf, seines Zeichens ehemaliges Bundestagsmitglied, Verfasser zahlreicher Sachbücher und Journalist mit seinem Vortrag "Das Fiasko der EU-Verkehrspolitik - Möglichkeiten der Gegenwehr" auch in Linz Station. Die Wegstrecken-Redaktion hat den Vortrag sowie die anschließenden Fragen aus dem Publikum mitgeschnitten und wird in der kommenden Sendung den zweiten Teil des Vortrages, in dem Wolf darauf zu
sprechen kam, in wessen Interesse die derzeitige Verkehrspolitik der EU denn sei, ungekürzt sowie den Dialog zwischen Publikum und Wolf auszugsweise wiedergeben.

Nochmals zur erneut einstellungsgefährdeten Haager Lies, der Lokalbahn Lambach - Haag am Hausruck, abgesehen von wenigen, doch nicht unwesentlichen Details, die letztes Mal (vor allem aus Zeitmangel) fehlten, wird diesmaldie Initiative des Vereins FAHRGAST zur "Rettung" der Haager Lies ausführlicher vorgestellt

Im Salzkammergut - zwischen Ebensee und Obertraun - war Erich Klinger unlängst - in zwei Halbtages-Etappen mit Bahn, Fahrrad und zu Fuß unterwegs, Nachahmung für stadtmüde und gebirgssehnsüchtige Menschen mit "Tagesfreizeit" durchaus empfohlen.

Kurzmeldungen ergänzen die Sendung.

16. August 2005, 19 bis 20 Uhr
(Wh. am 17.8. ab 14 Uhr)


Themen:
Haager Lies
Wiedergabe Vortrag Winfried Wolf (1)

Die 1901 eröffnete Bahnstrecke von Lambach nach Haag am Hausruck,"Haager Lies" genannt, steht erneut vor der Einstellung. Die Bahnlinie, welche von Stern&Hafferl betrieben wird und sich im Eigentum der ÖBB befindet, kann als hervorragendes Beispiel für halbherzige Verkehrspolitik betrachtet werden: der Anschaffung moderner Fahrzeuge vor mittlerweile mehr als 15 Jahren folgte nur eine bescheidene Verbesserung des Angebotes und vor allem änderte sich am Erhaltungszustand von Bahnhöfen und Gleisanlagen nur wenig, das "nostalgische Fahrgefühl" blieb trotz moderner Garnituren erhalten. Der Wegstrecken-Beitrag wird sich mit den Versäumnissen der Vergangenheit und den Anforderungen derGegenwart auseinandersetzen, fest steht, dass die Strecke erhaltenswürdig ist, ein Fortbestand jedoch nur Sinn macht, wenn die Strecke
insgesamt attraktiver wird, was wiederum eine Abkehr vom derzeitigen Minimalismus bedeuten würde.

In der zweiten Junihälfte machte Winfried Wolf, seines Zeichens ehemaliges Bundestagsmitglied und nunmehriger Sachbuchautor und Journalist mit seinem Vortrag "Das Fiasko der EU-Verkehrspolitik - Möglichkeiten der Gegenwehr" auch in Linz Station. Die Wegstrecken-Redaktion hat den Vortrag sowie die anschließenden Fragen aus dem Publikum mitgeschnitten und wird in den kommenden beiden Sendungen (am 16. und 30.8.) den Vortrag nahezu ungekürzt und den Dialog zwischen Publikum und Wolf auszugs- weise wiedergeben.
Kurzmeldungen ergänzen die Sendung.


Di, 19. 7. 2005, 19.00 Uhr:
Vorausblick auf Änderungen mit Fahrplanwechsel im Dezember
Bericht 2-Tages-Reise Richtung Böhmerwald mit Zug, Bus und Fahrrad - von Linz über Passau nach Haidmühle/Nove Udoli, von dort aus - mit einem "Abstecher" zum Plöckensteiner See - entlang des Schwarzenbergschen Schwemmkanals nach Aigen und wieder zurück nach Linz
Erhaltungszustand Mühlkreisbahn
Radfahrbrücke
Meldungen/interessante Informationen für ÖV-BenützerInnen, RadfahrerInnen, FußgängerInnen.


Dienstag 31. Mai, 19 bis 20 Uhr Wegstrecken
(Wh. am 1.6. ab 14 Uhr)

 
Grundlegende Überlegungen zu: Tempo 160 (auf Autobahnen) und Tempo 30 (in Stadtgebieten, Wohngebieten, Lebens- und Erholungsräumen)

Das Erlebnis außerordentlicher Ruhe entlang eines sonst(und bald wiederum) Straßenabschnittes, ungewohnte,
störungsfreie Einsichten in die Landschaft, Platz ergreifen
auch von der Straße (B 148, Abschnitt vor Moosham)
 
Kurzmeldungen & nützliche Informationen

Dienstag, 17.5., 19.00 Uhr
(Wh. am 18.5. ab 14 Uhr)

  • Notlösungen oder künftige Verkehrsschneise nahe Gallenberg (bei Altheim): Über die noch in Bau befindliche Umfahrung Altheim/B 148 und die abzusehenden Auswirkungen auf jene Landstriche entlang der Umfahrung, die bislang von den Segnungen des Verkehrs weitgehend verschont blieben.
  • Nahverkehrsreform über den Rückzug des Bundes aus der Verantwortung für den Regionalverkehr
  • Kurzmeldungen & wie gewohnt nützliche Informationen.
  • 28.4., 17.00 Uhr
    (Wh. am 29.4. ab 7.30 Uhr)

  • Kurzer Kommentar zur Linzer Unfallstatistik 2004 und zum Vorschlag, Tempo 30 abseits der Hauptstraßen flächendeckend einzuführen.
  • Vorhaben für RadfahrerInnen in Linz 2005 (1)
  • Filmtipps für Crossing Europe aus Sicht der Wegstrecken-Redaktion.
  • Dazu Kurzmeldungen & wie gewohnt nützliche Informationen.
  • 30.3., 17.00 Uhr
    (Wh. am 31.3. ab 7.30 Uhr)

  • Martin Bruch, Fotograf, Filme-Macher (Handbike-Movie) und Lebens-Künstler, bedient sich als Mittel der Fortbewegung über weitere Strecken in erster Linie der Eisenbahn. Zum und vom Bahnhof gelangt er mittels persönlicher Assistenz oder Fahrtendienst. Über seine Erfahrungen und Erlebnisse bei dieser Art des Reisens erzählt Martin Bruch in einem Gespräch mit Erich Klinger.
    (Schnitt des Beitrages: Manuela Mittermayer; Moderation der Sendung: Manuela Mittermayer/Erich Klinger). <
  • Dazu Kurzmeldungen & wie gewohnt nützliche Informationen.
  • 23.2., 17.00 Uhr
    (Wh. am 24.2. ab 7.30 Uhr)

  • Tagung 2. Salzburger Verkehrstage, Laufen/Oberndorf Oktober 2004, zweiter Teil: Dir. Gunter Mackinger: "Bahn an der Grenze" - zur Ausweitung des Geschäftsfeldes der Salzburger Lokalbahn (nahezu vollständige Wiedergabe)+ Publikumsfragen
  • Winter-Reisen und sonstige Erlebnisse: Der Weg nach Stammersdorf, Benützbarkeit von Radwegen bei Eis und Schnee, Linz-Pichling/Solar-City: Warten auf die Linie 2 und den Ausbau der Westbahn.....
  • Dazu Kurzmeldungen & wie gewohnt nützliche Informationen.
  • 26.1., 17 Uhr
    (Wh. am 27.1. ab 7.30 Uhr)

  • Tagung: 2. Salzburger Verkehrstage, Laufen/Oberndorf Oktober 2004: DI Otfried Knoll (Geschäftsführer NÖVOG): Wege zum nördlichen Nachbarn �
  • Wiedereröffnung der Strecke Fratres - Slavonice
  • Willkommen in den 1930er-Jahren: Wenn Bundesminister Gorbach androht, den Kündigungsschutz der EisenbahnerInnen aufheben zu wollen und darüber hinaus eine "Einschränkung des Streikrechts" in Aussicht stellt, geht das nicht nur EisenbahnerInnen und HistorikerInnen etwas an ... (Solidarität mit den EisenbahnerInnen!)
  • Dazu Kurzmeldungen & wie gewohnt nützliche Informationen.


  • Sendetermine 2004 und vorher:

    Sämtliche Sendungen wurden am Folgetag ab 7.30 Uhr wiederholt und sind im Sendungsarchiv von RADIO FRO unter dem Suchbegriff "Wegstrecken" als mp3 abrufbar!


    Sendetermine im Dezember 2004:

    Wegstrecken 15. 12., 17 Uhr (Wh. 16. ab 7.30 Uhr)
    Kompakte Übersicht der neuen Bahnfahrpläne (ÖBB, Stern&Hafferl inkl. LILO und Haager Lies) sowie Informationen zu bedeutsamen Änderungen bei Post- und Bahnbus bzw. anderweitigen BetreiberInnen.
    Beförderung Kinderfahrradanhänger.
    Kurzmeldungen & andere nützliche Informationen.

    22. 12., 17 bis 18 Uhr (Wiederholung am 23. Dez. ab 7.30 Uhr)
    Am und rings um den neuen Linzer Hauptbahnhof: Bestandsaufnahme aus Wegstrecken-Sicht,
    Einmischung: Im falschen Zug oder: Herr Staatssekretär belieben nicht mit Regionalbahnen zu reisen.
    Kurzmeldungen & andere nützliche Informationen für RadfahrerInnen, FußgängerInnen, ÖV-BenützerInnen, so auch zu den bevorstehenden "Feiertagen" und zum Jahreswechsel.


    Sendetermine im November 2004:

    10. 11., 17.00 Uhr:
    "Barrieren bei der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel", ein von Manuela Mittermayer geführtes Studiogespräch mit Andrea Fröschl und Leo Boyer von SLI (Selbstbestimmt Leben Initative) sowie Gabriele Heidecker (Mitglied des Moblitätsbeirates der Stadt Linz) als Gästen.
    Angesprochen wurden die Bedingungen für (Elektro-)RollstuhlfahrerInnen im Netz der Linz Linien, die Möglichkeit bzw. Unmöglichkeit, kurzfristig mit Rollstuhl unter Benützung von Bahn (vorwiegend ÖBB) und Bussen zu verreisen, wünschenswerte Abstände von Haltestellen innerstädtischer Verkehrsmittel und vieles mehr.

    24. 11., 17 Uhr (Wh. 25. ab 7.30 Uhr)
    Besondere Beispiele aus den neuen, mit 12. Dezember in Kraft tretenden Eisenbahnfahrplänen einschließlich Hintergrundinformationen zu Gestaltung und Zustandekommen der Fahrpläne.
    Ottensheimer Anekdoten - Grundausrüstung für DrahtseilbrückenbenützerInnen nach Einbruch der Dunkelheit, ein nicht mehr ganz aktueller Fahrplanaushang an der kaum frequentierten Haltestelle Ottensheim Marktplatz und letztlich eine Taxifahrt mit an- genehmen Begleiterscheinungen.
    Radfahren in Linz: Neu errichtete Mehrzweckstreifen ermöglichen legales Fahren "gegen die Einbahn" (aus AutofahrerInnen-Perspektive) in weiteren Abschnitten; Radweg Coulinstraße � baulich seit Ende Juli fertiggestellt, "benützbar" ab.......?; Ein heimtückisches Stück Straße für RadfahrerInnen.
    Weiters Kurzmeldungen & andere nützliche Informationen.


    Sendetermine im Oktober 2004:

    27. 10., 17.00 Uhr:
    Fahrradmitnahme bei Post- und Bahnbus, Beförderung von Sonder- fahrrädern, Radscheck-aktuelle Informationen; Erfolge der Weg- strecken für KundInnen der ÖBB; Meldungen, Eindrücke (Bahnhöfe/ Traunsee) und weitere Informationen.


    Sendetermine im September 2004:

    22. und 29.9., 17.00 Uhr:
    Informationen, (Kurz-)Meldungen, "Verstärktes Ausweichen von LKW`s auf nichtbemautete Straßen", Fahrradbeförderung in öffentlichen Verkehrsmitteln im Vergleich: OÖ/Bayern - Stadt Salzburg/Vorarlberg, Vorausblick auf mögliche nachteilige Änderungen zum Fahrplanwechsel Bereich ÖBB/Schiene in Oberösterreich, Radfahren in Linz: Fahren gegen die Fahrtrichtung auf Radwegen?


    Sendetermine im August 2004:

    25.8., 17 bis 18 Uhr
    (Wh. am 26.8. ab 7.30 Uhr)
    "Sommerliche Reiseberichte" - zwischen Mühllacken, Laufen, Grünau und Wien - abenteuerlicher als es sich für manche anhören mag - oder haben Sie schon versucht, nächtens ein Taxi der "grossen" Linzer Unternehmen 17 18 und 69 69 - mangels Kenntnis örtlicher Taxiunternehmer - zur Heimfahrt aus Bad Mühllacken zu bestellen? Sie haben kein Handy und telefonieren von einer Fernsprechzelle aus? Dann richten Sie sich am besten gleich darauf ein, auf den frühmorgendlichen Schichtbus warten zu müssen.
    Meldungen und aktuelle Informationen

    >

    Sendetermine im Juli 2004:

    7. Juli, 17 - 17.30 (Wh. 8.7. ab 7.30 Uhr):
    Stellungnahme Postbus OÖ zur Beförderungsqualität im SchülerInnenverkehr;
    Meldungen und Informationen;
    Vorschau auf die Frozine am selben Tag zur Thema- tik "Mobilitätsbedürfnisse obdachloser Jugendlicher in Linz"

    14. Juli, 17 bis 18 Uhr (Wh. 15.7. ab 7.30 Uhr):
    "Zur Liberalisierung des Schienenverkehrs in Europa", dazu vorgesehen ein Beitrag von Dr. Claus Faber (Gewerkschaft der Eisenbahner/innen)
    Bericht über den Güterverkehr auf der Mühlkreisbahn

    28.7. - 17 bis 18 Uhr (Wh. 29. ab 7.30) (Sendungswiederholung):
    Regionale Verkehrskonzepte in OÖ, am Beispiel Donauraum Perg, zu Gast: Ingrid Dobersberger, Geschäfts- führerin Mobilitätsmanagement Mühlviertel und des Mobi-Tipp in Perg

    Sendetermine im Juni 2004:

    2. 6. 2004, 17 bis 17.30 Uhr: Güterverkehr auf der Mühlkreisbahn,
    verkehrsrelevante Themen während des ASF
    Kurzmeldungen

    ACHTUNG: Dieser Beitrag konnte aus technischen Gründen nicht gesendet werden und wird daher am 14. 7. ab 17.00 Uhr ausgestrahlt.

    9. 6. 2004, 17 bis 18.00 Uhr: Freizeitangebote in Kombination mit Benützung öffentlicher Verkehrsmittel Kurzmeldungen und weitere nützliche Informationen.
    (Spezialsendereihe OÖVV)

    16. 6. 2004, 17 bis 18.00 Uhr: "SchülerInnenfreifahrt" - Beförderungsqualität im SchülerInnenverkehr; Einbindung in den OÖVV; Ferienangebote...
    dazu Kurzmeldungen und Infos aus Verkehrs- betrieben
    (Spezialsendereihe OÖVV)

    23. 6. 2004, 17 bis 18.00 Uhr: "Alternativen zum Individualverkehr" -
    Bestandsaufnahme Raum Linz, entlang der Verkehrsachse Ottensheim-Puchenau-Linz - Ist-Zustand, Verbesserungsmöglichkeiten aus Sicht des Öffentlichen Verkehrs und sonstiger Fortbewegungsarten abseits des Kfz,
    Welche Form von Mobilität wollen/brauchen wir eigentlich - wider die Gleichschaltung von Mobilität = Auto = Straßenbau = Konsum- verhalten = Zwang sich zu jeder Zeit an jeden beliebigen Ort bewegen können zu müssen...
    Dazu im Studio: Uli Böker (Bgm.in Ottensheim), Wolfgang Haderer (Bgm. Puchenau), Jürgen Himmelbauer (Linzer Stadtrat für Mobilität)
    (Spezialsendereihe OÖVV)

    30. 6. 2004, 17 bis 18.00 Uhr: "ÖV-Training für SeniorInnen" - mit Ingrid Dobersberger (Geschäftsführerin Mobilitätsmanagement Mühlviertel) und einer 8-10 köpfigen SeniorInnen-Gruppe unterwegs von Grein nach Linz.
    Kurzmeldungen und aktuelle Informationen aus Verkehrsbetrieben (Schienener- satzverkehre, neue Angebote....)
    (Spezialsendereihe OÖVV)

    Sendetermine im Mai 2004:

    5. 5. 2004, 17 bis 17.30 Uhr: Gehen mit Georg Erich Klinger begleitete Georg Ritter auf einem Fußmarsch von Leonding nach Linz
    --> Info

    12. 5. 2004, 17 bis 18.00 Uhr: Regionale Verkehrskonzepte I Studiogespräch mit Ingrid Dobersberger, Geschäftsführerin der Mobilitätszentrale in Perg (Spezialsendereihe OÖVV)

    19. 5. 2004, 17 bis 18.00 Uhr: Regionale Verkehrskonzepte II Studiogespräch mit Herbert Hölzl Abteilung für Verkehrskoordination Land OÖ (Spezialsendereihe OÖVV)

    26. 5. 2004, 17 bis 18.00 Uhr: Schichtbusse (Spezialsendereihe OÖVV)

    Sendetermine im April 2004:

    7. 4. 2004, 17 bis 17.30 Uhr: Frauen und Mobilität Studiogespräch mit Maria Buchmayr (Universität Linz)

    14. 4. 2004, 17 bis 17.30 Uhr: Antwortschreiben der ÖBB auf die Ergebnisse und Kritikpunkte der Wegstrecken-Umfrage vom vergangenen Herbst.

    21. 4. 2004, 17 bis 17.30 Uhr: 24-Std. Netzkarte in Linz? - Fahrradbeförderung in innerstädtischen Verkehrsmitteln (in Salzburg möglich seit Ende 2003, Zukunftsmusik für Linz?)

    28. 4. 2004, 17 bis 18.00 Uhr: Informationen über den OÖVV (Spezialsendereihe)

    Sendetermine im März 2004:

    3. 3. 2004, 17 bis 17.30 Uhr: Antwortschreiben des VB Postbus auf die Ergebnisse und Kritikpunkte der Wegstrecken-Umfrage vom vergangenen Herbst.

    10. 3. 2004, 17 bis 17.30 Uhr: Antwortschreiben der LinzLinien auf die Ergebnisse und Kritikpunkte der Wegstrecken-Umfrage vom vergangenen Herbst.
    Kurzmeldungen, Informationen aus Verkehrsbetrieben, Initiativen u.a.

    17. 3. 2004, 17 bis 17.30 Uhr: Fachtagung "Nahverkehr" Teil 1: Beitrag über "Congestion Charging" - Erfahrungen nach 1 Jahr Londoner City-Maut
    --> Moderation
    --> Links zur City Maut
    --> Links zu Verkehrsberuhigungskonzepten

    24. 3. 2004, 17 bis 17.30 Uhr: Fachtagung "Nahverkehr" Teil 2: Beiträge "ÖV in Ungarn und in Tschechien" und "Positionierung der Gewerkschaften zur Restrukturierung von Betrieben"
    Beitrag "Radsaison in Linz 2004", Tipps zum Thema Radfahren

    31. 3. 2004, 17 bis 17.30 Uhr: Meldungen, Bericht von/Kommentar zur Eröffnung der Radsaison, Verteuerung der Radbeförderung für Vorteilscard-BesitzerInnen

    Sendetermine im Februar 2004:

    4. 2. 2004, 17.00 Uhr: "Ein Bild vom Gehen", Bericht über die in Wien zu sehende Ausstellung anläßlich eines Bildwettbewerbs, Teil 1
    Kurzmeldungen, Informationen aus Verkehrsbetrieben, Initiativen u.a.

    11. 2. 2004, 17.00 Uhr: "Ein Bild vom Gehen", Teil 2

    18.2., 17.00 Uhr: Beobachtungen, Kurzmeldungen, Informationen aus Verkehrsbetrieben, Initiativen u.a.

    25.2., 17.00 Uhr: Musik für Bahn- und Taxi-Reisende, ausgewählt von Christoph Tautscher.
    Dazu gewohnt seriöse Informationen, selbstverständlich auch für Busreisende, FußgängerInnen u.a. gaspedalmarode Spezien. Achtung: letzte Sendung mit Petra Moser, Studiotechnik.

    Sendetermine im Jänner 2004:

    7. 1. 2004, 17.00 Uhr:
    Informationen zum Netz der AST-Taxi-Verbindungen, Großraum Linz und darüber hinaus.
    Im Studio: Thomas Kocher, Taxilenker, der auch besonders markante Erlebnisse seiner Arbeit als Taxler vortragen wird

    14. 1. 2004, 17.00 Uhr:
    Gespräch mit Andrew Kilpatrick (VCÖ/OÖ) über den VCÖ, gegenwärtige und zukünftige Mobilität u.a. Themen

    21. 1. 2004, 17.00 Uhr:
    Verkehrs-Lärm oder die Selbstverständlichkeit akustischen Terrors

    28. 1. 2004, 17.00 Uhr:
    Ergebnisse der Wegstrecken-Befragung 2003

    Sendetermine im Dezember 2003:

    3. 12., 17.00 Uhr:
    SchülerInnen und Mobilität
    eine gemeinsame Sendung mit SchülerInnen einer 1. Klasse der HBLA für künstlerische Gestaltung in Linz

    10. 12., 17.00 Uhr:
    Fahrplanwechsel bei Bus und Bahn
    Informationen zum bevorstehenden Fahrplanwechsel mit 14. Dezember

    17. 12., 17.00 Uhr:
    Informationen aus Verkehrsbetrieben, Kurzmeldungen

    24. 12., 17.00 Uhr:
    Information zum Linzer Anrufsammeltaxi, LinzLinien am 24., Begriffsbestimmungen: Anrufsammeltaxi, Linientaxi, Rufbus, Funkerzählung Taxi

    31. 12., 17.00 Uhr:

  • Bilanz der bisherigen Wegstrecken,
  • Presseinformation LinzLinien über Fahrgastzuwachs,
  • ÖBB: Streichung von Angeboten auf der Strecke Linz-Attnang (-Salzburg),
  • neue Verbundtarife im Detail,
  • über den Trägerverein MIRIAM, Vorausblick auf das Jänner- Programm

    Sendetermine im November 2003:

    12. 11., 17.00 Uhr:
    Staatsmobbing in Österreich -
    die Zustände bei den ÖBB aus der Perspektive eines Mitarbeiters

    19. 11., 17.00 Uhr:
    Vorhaben öffentlicher Verkehr in OÖ -
    und andere Fragestellungen an LR Erich Haider

    26. 11., 17.00 Uhr:
    Radfahren in Linz -
    Teilwiedergabe und Zusammenfassung der Podiumsdiskussion am 18. 11.

    Oktober 2003:

    1. 10., 17.00 Uhr:
    Nordwestlich von Schwarzenau -
    ein Hörbild zur Verkehrssituation im oberen Waldviertel, Teil 1
    --> Moderationstext

    8. 10. und 15. 10., jeweils 17.00 Uhr:
    Frauen fahren anders, Männer auch -
    Tagung Gender Mainstreaming im ÖV, Salzburg Sept.03, Ausschnitte aus Referaten von Gisela Stete, Meike Spitzner, Hermann Knoflacher sowie aus der Podiumsdiskussion

    22. 10., 17.00 Uhr:
    Menschen sind auch nur Politiker -
    Helmut Kukacka, Staatssekretär im Blickpunkt von Andreas Wahl, Erich Klinger u.a.

    29. 10., 17.00 Uhr:
    Ist-Zustand der ÖBB
    Studiodiskussion mit 2 Vertretern der Eisenbahngewerkschaft: Rudolf Pichler (GLB), Christian Grazl (FSG)

    Sendungen im September 2003:

    10. 9., 17.00 Uhr:
    Präsentation der "Wegstrecken" - inhaltlicher Hintergrund, Vorhaben, Beginn der Befragung im Großraum Linz, Meldungen

    17. 9., 17.00 Uhr:
    Radfahren in Linz -
    Über Gefahren und mögliche Nebenwirkungen

    24. 9., 17.00 Uhr:
    Verkehrskonzepte der für den Gemeinderat kandidierenden Parteien
    Studiodiskussion mit:
    Berthold Amerstorfer (FPÖ),
    Manfred Fadl (SPÖ),
    Leo Furtlehner (KPÖ),
    Jürgen Himmelbauer (GRÜNE),
    Franz Hofer (ÖVP),
    Christine Sutrich (LIST)

    (Wh. der Sendung am 25. 9. ab 7.30 Uhr)

  • wegstrecken, informationssendung auf radio fro 105,0


    Erich Klinger, Petra Moser im Studio


    Manuela Mittermayer im Studio